Welches Auto für das Forumsprojekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      also das kommt wieder auf den einsatz an.
      Wäre slalom: dann besser CA0. Wegen der einzelradaufhängung.
      Rundkurs genauso.
      bei 1/4 meile wär n C10 besser weil durchaus am leichtesten.
      Andererseits ist es definitiv am einfachsten, nen C50 mit 2L auszurüsten.
      Ich will also sowas wie n voting zum einsatzzweck abwarten. Dann entscheide ich mich.
      Ich favorisiere aber C50. Da macht mir so schnell auch keiner was vor. Ich fahr ja nix anderes... 1111

      mfg
      -mitsu C53, kleiner Giftzwerk, Zwangsbeathmet via 11b -mitsu -turbo -mitsu @ 0,5
      C52 LPG R.I.P. 09.09.13 ;(
      C52 Mirage, für -4g63turbo Racer
      GG Impreza WRX, das neue Alltagsgefährt -sorry ausgestattet mit -mitsu 13g :thumbup:

      20.832m Leidenschaft ----> SAVE THE RING -polizei
    • Beim C50 sollte auch von der finanziellen Seite, sprich Kosten und Verfügbarkeit der Teile, am günstigsten sein. Grade den Kostenfaktor finde ich bei so einem Forenprojekt am wichtigsten, zumindest beim ersten "Versuch", wenn das mal klappen sollte und sich ein festern Kern gebildet haben sollte kann man immernoch andere Projekte in Augenschein nehmen.

      @92Galant
      Von den dreien ist der C50 immernoch der ansehnlichste, vor allem nicht so rundgelutscht wie der CA [smilie=tongue.gif] :)
      [Blockierte Grafik: http://syveron.de/d/22424-1/21c_banner_colt2.jpg]
      1999er Mitsubishi Colt GLX CJ4 - Ex-Alltagswagen Rust In Peace
      1990er Mitsubishi Colt GTI C58 - Hobby (01.04.1990 - Der fahrende Aprilscherz)
      2009er Lancer Sportback CX3 - MIVEC-light
    • C77 - zwar starrachse, aber allrad [smilie=wink.gif]

      Oder nen alten Lancer C10 Allrad - als Kombi kann man da drin dann sogar genau 20 Kisten Bier transportieren wenns sein muss :)


      Colt CC4 schließe ich mal eher aus - sauschwer zu bekommen, dann teuer und meistens verfault und damit der Antrieb wirklich was taugt muss man eigentlich großteils auf Evo3 umbauen.
      Da sind die älteren wirklich besser geeignet, auch wenns drum geht blechschäden wieder günstig zu beheben.
      Eine alte japanische Weisheit besagt: Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck :)
    • "GOGO" schrieb:

      Wir von GO Performance sind aufjedenfall dabei und helfen euch!


      Vielen Dank für eure Unterstützung !



      "GOGO" schrieb:


      Nur ein Anliegen das Ding muss böse werden und sollte nen 4G63 drinnen haben.


      Dafür werd ich mich einsetzen,und dass ein 4G63 drin sein MUSS,ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

      Ich will schonmal von vornherein darum bitten dass wir zwar eine offenen Diskussion über den Autotyp führen können,aber bitte ohne dass am Ende einige Beteiligten beleidigt sind,nur weil es nicht ihr favorisierter Wagen wird.Ich persönliche bin absoluter C50 Fan,für mich wäre es spitzenmässig wenn dieser einen 4g63t bekommt.Wird es nun aber doch ein CA0,so hab ich damit auch absolut kein Problem und ich steh weiterhin voll hinter der Sache.Was die Mehrheit möchte wird genommen,ganz einfach.Ich sehe dass ganze sowieso nicht als Auto,sondern lediglich als Träger für Performance Teile.Amen
      Please no Mainstream...
    • C50 und CA0 haben beide vor- und nachteile.
      Die großen vorteile des CA0 wäre die verwendbarkeit einiger evo1-3 spezifischer teile und z.b. bessere HA-konstruktion. Großer nachteil (zumindest für dieses Projekt): Kostet natürlich mehr als ein C50

      Vorteil C50: Preis, relativ einfach zu beshcaffende Ersatzteile (Karosserie), was je nach späterem Einsatzzweck durchaus wichtig sein könnte. Die HA (FWD) könnte man je nach Einsatzzweck aufgrund ihrer einfachen und relativ robusten bauweise wieder als vorteil sehen - und soo schlecht ist die torsionsachse auch nicht. immer noch besser als die starrachsen in golf, corsa & co [smilie=wink.gif]
      ein kleiner gewichtsvorteil dürfte auch noch beim c50 liegen - wobei gut ausgeräumt dürften die sich da nicht viel geben.

      4g63t passt in beiden und man kann auch die gleichen getriebe verwenden (primär deshalb würde ich CJ völlig ausschließen - da gibts nix für FWD was gut leistung mitmacht). ebenso kann man beide auf 5-loch umbauen falls nötig/gewünscht.
      also von der technik her bzw was man daraus/damit machen kann sind beide eigentlich relativ ebenbürtig. so würde ich das zumindest sehen...
      Eine alte japanische Weisheit besagt: Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck :)
    • c50 [smilie=wosautos125.gif]
      Evo 4 GSR, Evo 6 Block+8MR , Evo4 RS Getriebe
      3"Turbo Back
      ECU (evo6) @1.6 Peak Boost
      remap auf 98 oktan
      Whiteline ARB+Eibach
      Powered by DiamondRacing.

      Evo4-9 Remap,Evo/Supra/Subaru service,AYC service,Kupplung/Zahnriemen service,
      Custom Fabrication(Auspuff,LLK-verrohrng,Edelstahl u Alu Schweißen,Ersatzteile!
      Einfach fragen per PN


      Diamondracing auch auf Facebook.

      -raphsliebling
      Be Legal ..or be Fast -polizei .. you only get to choose one.
    • Ok, da die Mehrheit eh für den C50 ist, beschliesse ich die Farbe! :)

      MATTSCHWARZ 1111

      Fahrwerkstechnisch bin ich aber eher für den CA0. Man hat einfach mehr Möglichkeiten. Obwohl meine Welt der C50 ist. 8)

      4G63 ist ja ein MUSS! Und dass wir den Motor sowohl in den C50, als auch in den CA0 bringen, steht ja wirklich ausser Frage. Soviel Ahnung haben wir doch hier im Forum...

      ...Der Sound ist so derb, dass Mutti spätestens ab 4000 Touren Haare auf der Brust wachsen...
    • "greencolt" schrieb:

      Ok, da die Mehrheit eh für den C50 ist, beschliesse ich die Farbe! :)

      MATTSCHWARZ 1111

      Fahrwerkstechnisch bin ich aber eher für den CA0. Man hat einfach mehr Möglichkeiten. Obwohl meine Welt der C50 ist. 8)

      4G63 ist ja ein MUSS! Und dass wir den Motor sowohl in den C50, als auch in den CA0 bringen, steht ja wirklich ausser Frage. Soviel Ahnung haben wir doch hier im Forum...


      Deswegen habe ich für ca0 gestimmt weil man auch später mal relativ einfach auf awd bauen kann. da fwd und 1/4meile naja...